Caffé Latte

Ein doppelter Espresso in einer großen Tasse oder in einem Glas. Gekochte Milch und ein wenig Schaum darüber gießen.


Weitere Kaffee-Rezepte für Sie

Cafè Corretto – mit Alkohol (C2H50H)

Espresso mit einem Spritzer Grappa, oder auch zwei Espressoliebhaber haben festgestellt, dass sich ein guter Espresso mit einem Schuss Grappa, Weinbrand oder auch Likör durchaus geniessen lässt. Gerade die Italiener mögen Ihn, den ,korrigierten’ Espresso, meistens mit Grappa. Dabei lassen sich verschiedene Trinkarten feststellen. Die einen mischen Espresso und Grappa, andere wiederum trinken erst den Espresso und schütten dann den Grappa in die noch warme Espressotasse, an deren Rändern noch etwas Crema übriggeblieben ist.

Fiaker

Schwarzer Kaffee in Wasserglas oder Schale, mit Kirschwasser oder Rum und mit einer Kirsche verfeinert.

Kosakenkaffee

In einem vorgewärmten Einspännerglas 4 cl Rotwein, 3 clWodka und einen kleinen Mokka mit flüssigem Zucker vermischen.

Kaffee Maria Theresia

1 Kaffeelöffel Rohzucker sowie 2 cl Mischung aus 1/3 Gravensteiner und 2/3 Mokkalikör in eine Schale schwarzen Kaffee geben. Dazu kommt noch eine Gewürzmischung aus 1/3 Kardamom und 2/3 gemahlenem Zimt. Das Ganze umrühren, mit halbgeschlagenem, ungesüßtem Obers aufspritzen, mit wenig Gewürzmischung bestreuen und schließlich mit Schokoladespänen garnieren.

Cappuccino

Ein Drittel Espresso, ein Drittel gekochte Milch und ein Drittel Milchschaum. Oftmals erhält man Cappuccino in verfälschter Form, nämlich mit Schlagobers anstelle von Milchschaum, serviert.