Cappuccino

Ein Drittel Espresso, ein Drittel gekochte Milch und ein Drittel Milchschaum. Oftmals erhält man Cappuccino in verfälschter Form, nämlich mit Schlagobers anstelle von Milchschaum, serviert.


Weitere Kaffee-Rezepte für Sie

Espresso

Die meisten Spezialitätencafés bauen auf einem Espresso auf. Ein guter Espresso läuft genau 20 Sekunden durch die Cafémaschine. Er hat ein kleines braunes Schäumchen das den ganzen Café abdeckt.

Mokka-Truffes

Die Schokolade zerbröckeln. Zusammen mit dem Kaffee und dem Wasser in ein Pfännchen geben und bei kleinster Hitze unter Rühren schmelzen. Etwas auskühlen lassen. Butter und Puderzucker schaumig rühren und mit der Schokolade vermischen. Kühlstellen, bis sich die Masse leicht formen lässt. Mit zwei Teelöffeln Kugeln formen und diese in Schokoladenstreuseln drehen. Kühlstellen, bis sie fest geworden sind. Rezept von Lexu150 g dunkle Schokolade3 Teelöffel löslicher Kaffee2 Esslöffel Wasser150 g Butter150 g Puderzucker100 g Schokoladestreusel

Café Carajillo

Ein Café solo mit Schuss hochprozentigem Alkohol. In der Regel Weinbrand. Je hochwertiger der Weinbrand um so besser der Carajillo. Bei der Zubereitung läst sich in vielen Bars ein Ritual beobachten: Bei der Bestellung wird schon darauf hingewiesen das man bitte nur ganz wenig Alkohol möchte “solo un chupito”.

Café – Joghurt (à la Efa)

1l Milch pasteurisieren (auf 85° C aufwärmen) und bis ca.46 ° C abkühlen lassen (Wenn Pastmilch verwendet wird, Milchaufwärmen). 1 1/2 EL stichfestes Nature Yoghurt und je nach Geschmack2-4 EL Ice Coffee Instant (Migros) beimischen, Milch gut umrührenund bei genau 44°C in gut gewaschene, leicht vorgewärmteGläser umfüllen. Mit einer Wolldecke eingehüllt, wirddie Milch während mindestens 6 Stunden langsam abgekühlt,sodass sich die geimpften Bakterien optimal entwickeln können.Nachher im Kühlschrank lagern und jederzeit kalt servieren (evt.mit Müesli, Leinsamen, Haferflöckli, Früchten bereichern).Schlemm.

Kaffee “Blondl”

Eine Frühstücksportion Honig (20g) und 2 cl Kaffeeobers im Glas vermischen, 1 Spritzer Marillenlikör und einen verlängerten Mokka dazu fügen. Auf den Schlagobersgupf 1 Mokkalöffel Grillagebrösel streuen.

Kaffee “Mozart”

In einen kleinen Mokka 2 cl Mozartlikör geben, vermischen und einen Schlagobersgupf darauf setzen. Abschließend mit 1 Mokkalöffel grillierter Mandelsplitter (Karamel) garnieren.