Cappuccino

1/3 der Tasse wird mit frisch zubereitetem Espresso gefüllt.
Etwas heisse Milch wird dazu gegossen. Zur Vollendung noch etwas geschäumte
Milch und Schokoladenpulver über die heisse Milch.


Weitere Kaffee-Rezepte für Sie

Türkischer Kaffee

Feinstgemahlener Kaffee mit Zucker und Wasser im Kupfer- oder Messingkännchen aufkochen und samt dem Kaffeesatz servieren. Türkischer Kaffee soll schaumbedeckt und sehr heiß zum Gast kommen.

Geröstete Espressonüsse – für den Backofen

Aufregend anders Warm und würzig sind die gemischten Nüsse ein gutes Amuse-gueule. Servieren Sie dazu einen gekühlten Weisswein oder Wodka. – 250g Mandeln oder gemischte unbehandelte Nüsse– 1 EL Speiseöl– 1 TL fein gemahlener Espresso– 1 TL Knoblauchpulver– 1 TL Salz– 1 TL geriebene Muskatnuss– 1 Prise Cayennepfeffer Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Nüsse in einer kleinen Schüssel mit dem Öl schwenken, dann auf ein Backblech legen. 8 bis 10 Minuten rösten, bis sie leicht angeröstet sind. In einer mittelgrossen Schüssel mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Nüsse auf dem Backblech weitere 2 Minuten rösten. Warm oder bei…

Ristretto

Je weiter südlich man in Italien ist, desto weniger Flüssigkeit kommt in die Espressotasse. Und wenn dann nur noch etwa halb soviel wie bei einem normalen Espresso drin ist, dann spricht man von Ristretto. Der Ristretto ist sehr stark, enorm geschmacksvoll und aromatisch. Espresso gekürzt und noch stärkerKaffeemenge 15-25 ml (Espressotasse weniger als halb gefüllt)Tassenart dickwandige kleine Espressotasse aus PorzellanKaffeesorte Espresso, ca. 6-7 gBrühzeit 15-18 Sekunden

Café au Lait

Nicht nur Franzosen mögen ihren Kaffee so. Die Zubereitungsarten variieren je nach Geschmack und Grösse des verwendeten Trinkgefässes. Immer mit dabei ist sehr viel heisse, meist nur ein wenig aufgeschäumte Milch. Diese wird über einen verlängerten Espresso (Lungo), einen doppelten Espresso oder auch mal über starken Filterkaffee gegeben – et voila. Serviert wird im typischen Bol, einer grossen, konischen Schale ohne Griff (in der Schweiz auch besser bekannt als ‘Chacheli’).

Klassischer Eiskaffee

Die Glace etwas weich werden lassen und – sofern Vanilleglace verwendet wird – den Kaffee mit zwei Esslöffeln heissem Wasser auflösen und daruntermischen. Mit dem Schwingbesen gut durchrühren und in hohe Gläser verteilen. Mit einer Haube leicht gesüsstem Schlagrahm überdecken und mit einer Mokkabohne garnieren. Rezept von Lexu400 g Vanilleglace mit 2 Teelöffel löslichem Kaffee oder400 g Mokkaglace1-2 dl RahmZucker nach Belieben4 Schokolade-Mokkabohnen (naja, für das Auge eben)

Kaffee Salzkammergut

2 cl Nougatsauce und 2 cl Mokkalikör miteinander vermischen. Einen Verlängerten dazugeben und auf den Schlagobersgupf eine Kaffeebohne setzen.