Doppelmokka

2 Kaffee-Einheiten und doppelte Wassermenge.


Weitere Kaffee-Rezepte für Sie

Kaffee “Blondl”

Eine Frühstücksportion Honig (20g) und 2 cl Kaffeeobers im Glas vermischen, 1 Spritzer Marillenlikör und einen verlängerten Mokka dazu fügen. Auf den Schlagobersgupf 1 Mokkalöffel Grillagebrösel streuen.

Espresso

50 ml tintenschwarzer Kaffee (1 Kaffee-Einheit), am besten in einem Schluck getrunken.

Melange

1 Kaffee-Einheit und doppelte Wassermenge, serviert mit heißer Milch.

Ristretto

Je weiter südlich man in Italien ist, desto weniger Flüssigkeit kommt in die Espressotasse. Und wenn dann nur noch etwa halb soviel wie bei einem normalen Espresso drin ist, dann spricht man von Ristretto. Der Ristretto ist sehr stark, enorm geschmacksvoll und aromatisch. Espresso gekürzt und noch stärkerKaffeemenge 15-25 ml (Espressotasse weniger als halb gefüllt)Tassenart dickwandige kleine Espressotasse aus PorzellanKaffeesorte Espresso, ca. 6-7 gBrühzeit 15-18 Sekunden

French Hot Coffee

Den Calvados und den Grand Marnier erhitzen, aber nicht aufkochen lassen. In ein feuerfestes Glas umfüllen. Den Zucker dazugeben, mit heissem Kaffee auffüllen, umrühren und die Sahne auf die Oberfläche laufen lassen. Gleich servieren und natürlich geniessen. Mit Calvados und Grand MarnierFür 1 Person:– 2-3 cl Calvados– 1-2 cl Grand Marnier– brauner Zucker nach Geschmack– 1 Tasse frisch aufgebrühten Kaffee– etwas Sahne

Espresso

Die meisten Spezialitätencafés bauen auf einem Espresso auf. Ein guter Espresso läuft genau 20 Sekunden durch die Cafémaschine. Er hat ein kleines braunes Schäumchen das den ganzen Café abdeckt.