Ristretto

Je weiter südlich man in Italien ist, desto weniger Flüssigkeit kommt in die Espressotasse. Und wenn dann nur noch etwa halb soviel wie bei einem normalen Espresso drin ist, dann spricht man von Ristretto. Der Ristretto ist sehr stark, enorm geschmacksvoll und aromatisch.

Espresso gekürzt und noch stärker
Kaffeemenge 15-25 ml (Espressotasse weniger als halb gefüllt)
Tassenart dickwandige kleine Espressotasse aus Porzellan
Kaffeesorte Espresso, ca. 6-7 g
Brühzeit 15-18 Sekunden


Weitere Kaffee-Rezepte für Sie

Café – Joghurt (à la Efa)

1l Milch pasteurisieren (auf 85° C aufwärmen) und bis ca.46 ° C abkühlen lassen (Wenn Pastmilch verwendet wird, Milchaufwärmen). 1 1/2 EL stichfestes Nature Yoghurt und je nach Geschmack2-4 EL Ice Coffee Instant (Migros) beimischen, Milch gut umrührenund bei genau 44°C in gut gewaschene, leicht vorgewärmteGläser umfüllen. Mit einer Wolldecke eingehüllt, wirddie Milch während mindestens 6 Stunden langsam abgekühlt,sodass sich die geimpften Bakterien optimal entwickeln können.Nachher im Kühlschrank lagern und jederzeit kalt servieren (evt.mit Müesli, Leinsamen, Haferflöckli, Früchten bereichern).Schlemm.

Macchiato

Ein “gefleckter” Espresso. Aufgegossen mit etwas Milch und Milchschaum.

Persischer Kaffee

In einer kleinen Mokkaschale ein Stück Rahat sowie je eine Prise Kardamom, Zimt und Muskat mit sehr heißem, starken Kaffee übergießen. Heiß und schnell servieren.

Kaffee “Gastro”

2 cl Marzipanlikör und 1 cl Obers in einem Glas vermischen und mit einem kleinen verlängerten Mokka zubereiten. Auf das Ganze kommt ein Schlagobersgupf, darüber 1/2 Mokkalöffel gehackte Pistazien.

Schwarzwälder Kaffee

In einem heißen Einspännerglas einen kleinen Mokka mit halbgeschlagenem Obers und 3 cl Schwarzwälder Kirsch auffüllen. Den Schwarzwälder Kirsch allerdings getrennt vom Kaffee servieren und erst vor dem Trinken in den Kaffee gießen.

Klassischer Eiskaffee

Die Glace etwas weich werden lassen und – sofern Vanilleglace verwendet wird – den Kaffee mit zwei Esslöffeln heissem Wasser auflösen und daruntermischen. Mit dem Schwingbesen gut durchrühren und in hohe Gläser verteilen. Mit einer Haube leicht gesüsstem Schlagrahm überdecken und mit einer Mokkabohne garnieren. Rezept von Lexu400 g Vanilleglace mit 2 Teelöffel löslichem Kaffee oder400 g Mokkaglace1-2 dl RahmZucker nach Belieben4 Schokolade-Mokkabohnen (naja, für das Auge eben)