✔ Bio und Fairtrade  ✔ Spitzenkaffee zu Bestpreisen  ✔ Kostenloser Versand ab 3 kgVersand 1-2 Werktage  

Unser Probierpaket

Versandkostenfrei für Erstbesteller

Schnelle Lieferung
Wir versenden innerhalb von 1-2 Tagen

Die Zustellung erfolgt per DPD

100 % Frisch und BIO
Wir kennen unsere Kaffeebauern vor Ort

Frischer Kaffee aus Guatemala

Wir beraten Sie gerne
Rufen Sie uns an

Fragen zu Produkten, Qualität oder Anbaugebieten

Unser Kaffee

News

Unser Kaffee aus Guatemala

Vom
Seit über 20 Jahren steht MOCINO für „Café de Guatemala“, für exzellenten Kaffeegeschmack und ganzheitliche Bekömmlichkeit. ProGua e.V….

ProGua

Das Motiv von ProGua ist es, das wirtschaftliche Gefälle zwischen uns kaffeegenießenden Europäern und den kaffeeerzeugenden ärmsten Landarbeitern der Welt auszugleichen. Der notwendige Ausgleich kann nur dadurch zustande kommen, dass ProGua e.V. als Importeur und In-den-Marktbringer auf die Ausschüttung von Gewinn verzichtet. Und dadurch, dass der Konsument für eine exzellente Qualität und einen überragenden Genuss auch bereit ist, einen höheren Preis zu akzeptieren.

Nachhaltig

Für uns von Mocino bedeutet Nachhaltigkeit, dass der Kaffeeanbau allen unseren Partnern eine stabile und würdige Lebensgrundlage bietet, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden. Insofern ist der Kern gelebter Nachhaltigkeit der Dreiklang von sozialem Engagement, ökologischer Verantwortung und wirtschaftlicher Stabilität.

Klimaneutral

Im Herstellungsprozess und beim Transport von Kaffee fallen unweigerlich Treibhausgasemissionen an. Aus diesem Grund haben wir die Emissionen, die durch die Produktion unserer Produkte verursacht werden, erfassen lassen und durch den Erwerb von insgesamt 62 Klimaschutzzertifikaten für das Jahr 2022 ausgeglichen. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir ein Windenergieprojekt in Mexiko, das unter der Hoheit der Vereinten Nationen durch CER zertifiziert wurde.

Kaffee aus dem
Herzen von Guatemala

Am weltberühmten Lago Atitlán, auf vulkanischem Boden angebaut und in einer schluchtenreichen Landschaft um den Tajumulco (höchster Vulkan Guatemalas), genießen die Kaffeesträucher der Maya-Kooperativen am Atitlánsee und von “ADIBA Buenos Aires” extrem gute Bedingungen für ein gleichmäßiges Wachstum. So reifen die Bohnen zu gleicher Größe heran. Viel Regen und ein mildes, warmes Klima ermöglichen die Entwicklung zu ausgesprochenen “Grand Cru”-Qualitäten.

Beliebte Kaffee-Rezepte

Grafencafé

In einen kleinen Mokka einen halben Löffel Rohzucker geben und das Ganze mit 2 cl einer Mischung aus Orangenpunsch und Jamaica-Rum verrühren. Auf den Kaffee eine Schlagobershaube setzen, mit 1/2 Mokkalöffel geriebener Haselnüsse bestreuen.
Hier geht's zum Rezept Grafencafé